Einträge von admin

Ausfall des UWG Stammtisches

Der UWG Stammtisch am 12.01.2021 fällt leider aus. Für Anfragen und Anregungen ist Ratsherr Peter Kalley in der UWG Geschäftsstelle unter 05241.54482 oder per E-Mail: info@uwg-guetersloh.de zu erreichen.

Frohe Weihnachten!

Liebe Mitglieder! Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünscht Ihnen und Ihren Lieben Im Namen des Vorstandes der UWG Gütersloh Peter Kalley

Wir sehen den Wald vor lauter (einzelnen) Bäumen nicht

Der Klimawandel ist aktuell ein zentrales Thema im politischen Diskurs und in den Medien, trotz der sehr intensiven Diskussion wurde dessen Tragweite bei weitem noch nicht von allen Gruppierungen erkannt. Wenn die junge Generation die Chance haben soll, in einem lebenswerten lebendigen Umfeld aufzuwachsen, müssen wir jetzt reagieren und dürfen nicht Illusionen pflegen und schmerzhafte […]

Die UWG sagt danke!

Danken möchten wir denen, die Ihr demokratische Recht zu wählen ausübten. Allerdings werden wir uns auch für die Gütersloher einsetzen, die uns nicht wählten. Die UWG hat nicht erst im Wahlkampf versucht durch Sachkompetenz mit guten Argumenten in den politischen Stadtthemen zu überzeugen. Wir verzichteten bewusst auf Wahlplakate mit „Sprüche klopfen“ und „inhaltsleeren Botschaften“, wie […]

UWG unterstützt Umgehung in Friedrichsdorf

Mit drei 6 m langen Bannern unterstützt die UWG Gütersloh das Engagement der Initiative für eine Ortumgehung in Friedrichsdorf, die den Bürgern dort seit Jahrzehnten versprochen wurde. Auf dem Bild zu sehen: Johann Habrecht – ein Anlieger an der Avenwedder Straße 461 der durch den massiven Verkehrslärm, die Abgase und den Verkehr – der auch […]

Stadtkämmerin erwartet massive Ertragseinbrüche

Christine Lang: „Verlässliche Prognose zurzeit noch nicht möglich“ Die Stadt Gütersloh erwartet als Folge der Corona-Pandemie erhebliche Ertragseinbrüche für das Jahr 2020. Kämmerin Christine Lang hat die Mitglieder des Stadtrats heute (8.4.) gemäß § 25 Abs. 1 Kommunalhaushaltsverordnung (KomHVO) NRW darüber informiert, dass eine wesentliche Verschlechterung im Ergebnisplan des laufenden Haushaltsjahres zu erwarten ist. Vor […]

Von der „hohen“ Kunst sich Protestwähler zu schaffen

In Sachen Umgehungsstraße Friedrichsdorf ist eigentlich von allen Parteien die Notwendigkeit einer Verkehrsberuhigung im Ortsteil Friedrichsdorf anerkannt. Die verantwortlichen Parteien weigern sich, obwohl der Bedarf schon ca. 50 Jahre besteht, an die Planung einer Umgehungsstraße heranzugehen. Dass die Grünen den Umweltschutz im Programm vertreten ist durchaus verständlich. Dass sie aber den Schutz landwirtschaftlich genutzter Flächen […]