Einträge von admin

,

Straßenbaubeiträge abschaffen

Wer ist vom Straßenbaubeitrag betroffen? Jeder! Eigentümer und Erbbauberechtigte zahlen als Anlieger. Mieter sind indirekt betroffen, weil Eigentümer die Kosten oft in die Kaltmiete einrechnen. Das Land verpflichtet die Städte und Gemeinden, den Straßenbaubeitrag zu erheben. Werden bei vorhandenen Straßen, Wegen und Plätzen zum Beispiel Fahrbahn, Geh- oder Radweg, Parkstreifen oder Beleuchtung erneuert, verbessert oder erweitert, ist er zu zahlen. Kommunalpolitiker entscheiden […]

Bürgerinitiative „Pro Umgehungsstraßen“ Friedrichsdorf

Zum Thema Ortsumgehung Gütersloh-Friedrichsdorf L788 / L791 finden Sie zu Ihrer Information im Anhang einen „Brandbrief“ der Bürgerinitiative „Pro Umgehungsstraßen“ Friedrichsdorf an Herrn Minister Hendrik Wüst, Verkehrsminister des Landes NRW: Brandbrief an Minister Wüst (PDF-Datei) Informationen der Bürgerinitiative / Anlagen (PDF-Datei)

Verkaufsoffener Sonntag – eine (schein-?)heilige Debatte

Allen voran die Kirchen, die mit Ihrer Sonntagstätigkeit der Forderung nach dem Verzicht auf verkaufsoffenen Sonntagen widersprechen. Die kommerziellen Abteilungen wie Verwaltungen, richten sich allerdings streng nach den „Regelarbeitszeiten“, die für Ihre berufstätigen Kunden oft nicht optimal sind. Vor Jahrzehnten führte die katholische Kirche die Vorabendmessen ein, damit Ihre Mitglieder an Sonntagen Zeit für andere […]

FWG/UWG Kreisverband Gütersloh e. V. wählte neuen Vorstand

von links nach rechts: Susanne Stuckmann-Gale, UWG Versmold Paul Tillmann, FWG Verl Anja Pohlmann, UWG Halle, 1. Stellvertretende Vorsitzende FWG/UWG Kreisverbandes Gütersloh Dirk Holtkamp, UWG Herzebrock-Clarholz Susanne Mittag, UWG Langenberg, Bürgermeisterin und neue Vorsitzende des FWG/UWG Kreisverbandes Gütersloh Norbert Heinrichsmeier, UWG Langenberg, 2. Stellvertretender Vorsitzender des FWG/UWG Kreisverbandes Gütersloh Günter Wittkowski, UWG Herzebrock-Clarholz, Schatzmeister Johannes […]

Staffelübergabe beim Kreisverband der Freien und Unabhängigen Wählergemeinschaften

Rechtzeitig vor der anstehenden Mitgliederversammlung hat Peter Kalley, Vorsitzender des Kreisverbandes der Freien und Unabhängigen Wählergemeinschaften angekündigt, dass er nun nach 18 Jahren Vorstandstätigkeit für den Vorsitz nicht mehr zur Verfügung steht. Nach mehreren vorab geführten Gesprächen hat sich ein neuer geschäftsführender Vorstand gefunden, der einstimmig in der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung gewählt wurde. Mit Susanne […]

Sommerpause

Liebe Freunde und Mitglieder der UWG Gütersloh! Das erste Halbjahr 2018 ist vorbei und die Sommerferien stehen vor der Tür. Auch die UWG  Gütersloh geht in die Sommerpause. Am 10. Juli ist unser letzter UWG Stammtisch vor der Sommerpause. Am 29. August geht es allerdings weiter und zwar mit der ersten Fraktionssitzung nach den Ferien.

Scheinwelt Stadthaushalt

Ein Stadthaushalt 2017 mit 28 Mio. Euro Überschuss, darüber kann und darf man sich freuen. Wer daraus eine wirtschaftliche und effiziente Haushaltsführung ableitet, der sieht sich getäuscht. Das Gegenteil ist der Fall. Das gute Ergebnis beruht auf zwei Einmaleffekten, die in dieser Form und Größenordnung nachhaltig nicht wiederkehren werden. Die Vorgänge haben im Kern mit dem […]

,

Baukultur in Gütersloh – Kunst am Bau nicht erwünscht

Im Kulturausschuss am 14.05.2018 lehnten die CDU und BfGT die öffentliche Finanzierung von Kunst im öffentlichen Raum ab. Dies ist bedauerlich, denn gerade die Präsentation von Kunst im Öffentlichen Raum, sowohl in der Innenstadt als auch in den Ortsteilen, trägt deutlich zur Steigerung der Aufenthaltsqualität bei. „Kunst am Bau ist integrales Element der Baukultur in […]

,

Dr.-Brinkmann-Straße – persönliche Erklärung zur Pressemitteilung der CDU

Vorgetragen im Planungsausschuss am 15.05.2018: „Einige Klarstellungen zu dem Projekt Dr. Brinkmann Straße 6. Ohne mein Wissen wurde, soweit heute bekannt, vorsätzlich die Höhe des Kellers deutlich vergrößert. Nach der Stilllegung beauftragte mich der Bauherr mit der Klärung der Situation. Meine Umplanung führte im Ergebnis wieder zu der ursprünglich genehmigten Gebäudehöhe. Diese Planänderung war seitens […]